Spendenaufrufe und Petitionen: Solidarität in der Corona-Krise

Die Corona-Krise trifft diejenigen am härtesten, deren Existenzen auch ohne das Virus bedroht sind: Schutzsuchende, Menschen auf der Flucht, Wohnungslose, aber auch Kulturinstitutionen und Freiberufler*innen sind in Gefahr. Im Folgenden haben wir Petitionen und Spendenaufrufe aufgelistet, die Solidarität ermöglichen sollen, ohne das Haus zu verlassen. Die Liste wird laufend ergänzt. Ihr könnt euch gern mit euren Vorschlägen an uns wenden (via Mail, Direktnachricht bei Instagram oder hier in den Kommentaren).

Petitionen

Finanzielle Unterstützung für Künstler*innen/Freiberufler*innen während des Corona-Shutdowns

Bedingungsloses Grundeinkommen für alle

Gerechte Löhne für Klinikpersonal

Sofortige Evakuierung der Flüchtlingslager – Sichere Unterbringung von Schutzsuchenden

Soforthilfe für Studierende in finanziellen Notlagen

Offener Brief für besondere Regelungen im Sommersemester 2020

Spendenaufrufe

Laut Klub (KuK-BS e.V.): Paypal.me/spendenlautklub

Seebrücke (internationale Bewegung für sichere Fluchtwege): seebruecke.org/spenden

Universum Filmtheater: www.universum-filmtheater.de

Hilfe für die Opfer von Hanau: www.amadeu-antonio-stiftung.de/hanau

Evakuierung von Flüchtlingen finanzieren: savethem.eu

Café Riptide: savetheriptide.de

Gutscheinplattform für gute Orte in Braunschweig: braunschweig-help.de

Klaue Bar: E-Mail mit dem Betreff „Klaue Gutschein“ an klauebar@gmx.net. Darin sollten der vollständige Name und die gewünschte Gutscheinsumme (10€ / 25€ / 50€) enthalten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.