Fridays for Future Helmstedt

Die Ortsgruppe Fridays for Future Helmstedt hat sich erst spät gegründet und ist auch noch klein, aber jetzt sind wir da und bleiben präsent. Wir sind auf WhatsApp, Twitter und Instagram. Guckt gerne vorbei!

Gewerbegebietsplanungen in Scheppau
Am Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter soll ein riesiges interkommunales Gewerbegebiet entstehen. Dieses wäre unglaublich Auto- und Lkw-abhängig, damit komplett gegen die Verkehrswende gerichtet und definitiv nicht mit Klimaschutzzielen vereinbar.
Deswegen haben wir zusammen mit den Ortsgruppen Wolfsburg, Wolfenbüttel, Braunschweig, Gifhorn und Peine einen offenen Brief verfasst, der darauf aufmerksam macht. An dieser Stelle darf kein Gewerbegebiet entstehen!

Am 25.09.2020, dem 6. globalen Klimastreik, hat auch Helmstedt gestreikt. 
Um 13:15 begann die Veranstaltung mit Reden auf dem Markt. Themen waren das Ende des Braunkohlekraftwerks Buschhaus, das Volksbegehren Artenvielfalt und die europäische Bürger*innen-Initiative ECI for Future.
Die Corona-Lage war entspannt und ließ unseren ersten Demonstrationszug mit Abstand und Maskenpflicht zu.
Bei der Abschlusskundgebung konnten die Teilnehmenden für das Volksbegehren und die ECI unterschreiben. Zudem gab es die Möglichkeit, sich kleine Mandelbaum-Setzlinge mitzunehmen um sie zuhause einzupflanzen.

In der Nacht vom 13. auf den 14.09. hat Ohne Kerosin nach Berlin im Waldbad übernachtet. Die Klimaaktivistis fahren mit dem Fahrrad von Köln nach Berlin um zu zeigen, dass Flüge über diese Distanz nun wirklich unnötig sind.

Unsere erste Demo fand am 24.07.2020 statt. Es redeten Thomas Keller vom BUND, Markus Böck von der deutschen Kleiderstiftung und Reinhard Wagner vom NABU. Unsere Erwartungen von 20 bis 30 Teilnehmenden wurden übertroffen: Wir haben 45 Leute gezählt.